Obwohl eine Sportuhr sehr vielseitig sein kann, gibt es in einer Sammlung immer einen Platz (und Anlass) für eine gute Dress-Watch. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen unsere Top 10 Dress-Watches präsentieren.

Für einige gibt es nur eine einzige Dress-Watch: eine Patek Philippe Calatrava. Wie zum Beispiel die Patek Referenz 5227. Eine wunderschöne, schlichte Uhr aus Edelmetall mit drei Zeigern. Es gibt keine feste Definition für eine Dress-Watch. Für diesen Artikel einigen wir uns darauf, dass sie zwei bis drei Zeiger und eine Datumsanzeige als ‘zusätzliche’ Komplikation hat. Das ist es, worum es unserer Meinung nach bei einer schlichten Dress-Watch geht. Allerdings kann eine Uhr mit mehren Komplikationen für uns sicherlich auch eine Dress-Watch sein.

Patek Calatrava 5227

Hier auf Fratello berichten wir überwiegend über Sportuhren. Das sind Uhren, die wir meistens selbst neu oder vintage kaufen. Das ist jedoch nicht so ganz fair, weil es so viele interessante Dress-Watches gibt. Die Patek Philippe Calatrava mag in Bezug auf eine Dress-Watch mit klaren Linien für viele die ‘Referenz’ schlechthin sein. Es gibt jedoch noch so viele andere, die es Wert sind, näher betrachtet zu werden. Deshalb ist die Calatrava 5227 in der Liste unserer Top 10 Dress-Watches unten auch nicht berücksichtigt. Vielleicht, weil die Calatrava eine Referenz ist, möchten wir Ihnen gerne zeigen, was es für Sie sonst noch Interessantes zu entdecken gibt.

Top 10 Dress-Watches

Wir möchten uns nicht auf kleine runde Gehäuse aus Gold beschränken, sondern auch Uhren aus Stahl und mit rechteckigen Gehäusen in dieser Übersicht über dieTop 10 Dress-Watches berücksichtigen. Um Ihnen zu zeigen, dass in allen Preisklassen und für jeden etwas dabei ist, haben wir eine breite Auswahl getroffen, die bei knapp 1000 Euro beginnt.

Schauen Sie sich also einfach unsere Top 10 Dress-Watches an.

10. Piaget Altiplano Automatic 40 mm

Diese Altiplano aus Roségold ist möglicherweise vor allem wegen ihrem Meteoriten-Zifferblatt nicht jedermanns Sache. Piaget hat zwar verschiedene Altiplano-Modelle, aber wir mögen eben das Meteoriten-Zifferblatt. Die Uhr hat einen Durchmesser von 40 mm und ist 6,5 mm hoch. Es ist nicht die flachste Piaget Altiplano. Für einen guten Dress-Watch-Kandidaten ist sie jedoch flach genug. In ihrem Inneren befindet sich das Kaliber 1203P mit Mikrorotor. Ein optisch wunderschönes Uhrwerk mit einer Dicke von nur 3 mm (sichtbar durch den Gehäuseboden aus Saphirglas).

Die Piaget Altiplano Referenz G0A44051 ist auf nur 300 Stück limitiert und kostet 27.500 € (inkl. MwSt.).

Weitere Informationen finden Sie hier.

9. Cartier Santos Dumont aus Edelstahl

Wir waren von der neuen Cartier Dumont, die im letzten Januar vorgestellt wurde, absolut begeistert. Es gab nur ein großes Aber, und das ist die Verwendung eines Quarzwerks. Es ist ein ziemlich spezielles und hochpräzises Quarzwerk, aber es ist dennoch Quarz. Das spricht wahrscheinlich nicht jeden an. (Wir berichteten hier über die Verwendung von Quarzwerken in hochwertigen Uhren). Wenn Sie jedoch ein Quarzwerk schätzen, verdient die Santos Dumont eine nähere Betrachtung. Wir lieben das klassische Design, die polierte Lünette mit Schrauben, die schöne, mit einem synthetischen, blauen Spinellcabochon besetzte Krone, das wundervolle Design und das ikonische Zifferblatt. Einfach wunderschön. Der Verkaufspreis liegt bei 3800 € (inkl. MwSt.). Sie werden einen wahren Klassiker erstehen, der ein perfekter Begleiter für formellere Anlässe ist. Das ist einer der Gründe, warum sie in der Liste unserer Top 10 Dress-Watches ist. Oder ganz einfach zu Jeans und Poloshirt. Das Gehäuse der Santos Dumont hat einen Durchmesser von 43,5 mm x 31,4 mm und eine Höhe von 3 mm.

Weitere Informationen zur Cartier Santos Dumont finden Sie auf Cartier online.

8. Chopard L.U.C. XPS Twist Qualité Fleurier

Genau wie bei Platz Nr.10 (Piaget) auf der Liste unserer Top 10 Dress-Watches, befindet sich in ihrem Inneren ein Uhrwerk mit Mikromotor. Für die XPS Twist QF verwendet Chopard ihr L.U.C 96.26-L-Uhrwerk. Es ist nur 3,3 mm hoch, was sich positiv auf die Gesamthöhe der Uhr von gerade mal 7,6 mm auswirkt. Wir suchen hier nicht nach der flachsten Dress-Watch. Aber flach ist nicht schlecht, wenn es um Dress-Watches geht. Diese Chopard hat ein Gehäuse aus Weißgold und ist völlig konform mit Chopards Grundsatz für fairen Bergbau. Mit einem Durchmesser von 40 mm passt sie perfekt zu den meisten Handgelenken. Ein dezentraler, separater Sekundenzeiger und das wunderschön gebürstete Zifferblatt verleihen ihr eine interessante Note. Wie man sehen kann, befindet sich die Krone bei 4 Uhr. Der Verkaufspreis dieser Chopard L.U.C. XPS Twist QF in einer limitierten Auflage von nur 250 Stück beträgt 19.800 CHF.

Chopard LUC XPS Twist QF Top 10 Dress Watches

Weitere Informationen finden Sie auf Chopard online.

7. Hamilton Intra-Matic 42 mm

Die erschwinglichste Uhr auf der Liste unserer Top 10 Dress-Watches ist die Hamilton Intra-Matic 42 mm aus PVD-Gold. Sie ist auch aus Edelstahl und mit einem kleineren Gehäuse mit einem Durchmesser von 38 mm erhältlich. Die Preise für die Hamilton Intra-Matic Dress-Modelle beginnen bei 795 Euro. Dieses 42 mm breite Modell aus PVD-Gold kostet 915 Euro. Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht über eines dieser Modelle. Sie ist ein perfekter Begleiter für formelle Anlässe, kann aber auch genauso gut über Jahre hinweg als Alltagsuhr getragen werden. In ihrem Inneren befindet sich ein ETA 2892-A2-Uhrwerk. Das ist etwas, was man nicht übersehen darf. Das ist ein Uhrwerk mit einer großen Erfolgsbilanz und wurde in vielen Uhren von unterschiedlichen Marken (IWC, Omega, Breitling usw.) verwendet. Ein echter Blickfang ist jedoch das Zifferblatt in Rauch-Optik. Einfach fantastisch. Bei 6 Uhr befindet sich ein Datumsanzeiger mit einer schönen dunklen Scheibe.

Hamilton Intra-Matic Top 10 Dress Watches

Weitere Informationen zu dieser Hamilton Intra-Matic Dress-Watch finden Sie hier.

6. Blancpain Villeret Ultraplate

Das ist vielleicht der Klassiker unter den Dress-Watches. Rundes Goldgehäuse, zwei Zeiger, kein Datum und kein Sekundenzeiger. Schlicht und einfach nur schön. Die Blancpain Villeret mit einem Durchmesser von 40 mm belegt Platz 6 auf der Liste unserer Top 10 Dress-Watches. Das Gehäuse ist aus Rotgold und hat eine Höhe von gerade mal 7,39 mm. Der Saphirglasboden gewährt einen Blick auf das Blancpain Manufakturwerk Kaliber 11A4B mit Handaufzug und einer Höhe von nur 2,8 mm. Das ist ein neues Uhrwerk mit einer Gangreserve von 95 Stunden. Das opalfarbene Zifferblatt präsentiert sich mit römischen Ziffern aus Gold. Diese Villeret ist auch in Edelstahl mit einem Lederarmband erhältlich (9.500 CHF) und es gibt sie auch mit einem Edelstahlarmband. Hier abgebildet ist die Version aus Rotgold mit einem Lederarmband (Verkaufspreis 17.000 CFR). Es gibt ebenfalls eine Version mit einem Armband aus Rotgold.

Weitere Informationen zu dieser Blancpain Villeret Ultraplate oder eine ihrer Varianten finden Sie hier.

5. Glashütte Original Sixties Panoramadatum

Die Sixties Panoramadatum kam zunächst mit einem wunderschönen grünen Zifferblatt auf den Markt. In diesem Jahr präsentierte uns GO diese Uhr in feurigem Orange.  Sie ist auch ohne Datumsanzeige erhältlich, aber das Panoramadatum ist wirklich cool. Diese GO Sixties Panoramadatum hat einen Durchmesser von 42 mm und ist 12,4 mm hoch. In ihrem Inneren befindet sich ein Automatikkaliber 39-47-Uhrwerk mit 40 Stunden Gangreserve und natürlich der Panoramadatum-Funktion. Das Zifferblatt stammt aus der GO-Manufaktur in Pforzheim, wo seit Jahrzehnten die Kunst in der Fertigung von Zifferblättern praktiziert wird. Sie ist etwas für alle, die eine Dress-Watch haben möchten, die ins Auge fällt und einem mit anderen Uhrenthusiasten ins Gespräch bringt. Der Verkaufspreis mit Panoramadatum beträgt 7.800 €.

Weitere Informationen über die Glashütte Original Sixties Panoramadatum finden Sie hier.

4. Grand Seiko Spring Drive SBGY002

Grand Seiko brachte dieses Jahr mehrere elegante Dress-Watches heraus. (Hier haben wir das Modell aus Stahl besprochen). Hier abgebildet ist eine Version aus Gelbgold mit der Referenz SBGY002. Sie ist mit einem Durchmesser von nur 38,5 mm sehr elegant. Mit einer Höhe von 10,2 mm ist sie nicht gerade ‘flach’ oder ‘besonders dünn’, aber das passt auf jeden Fall zu dieser Uhr. Das Gehäuse wurde nach Grand Seikos Zaratsu-Methode poliert und das Ziffernblatt präsentiert sich im charakteristischen ‘Snowflake‘-Design. In ihrem Inneren befindet sich ein Spring-Drive Kaliber (9R31) mit Handaufzug und einer Gangreserve von 72 Stunden. Was Spring-Drive ist, haben wir schon in vielen unterschiedlichen Artikeln wie diesem erklärt. Der Verkaufspreis dieser Uhr liegt bei 27.000 € (inkl. MwSt.).

Grand Seiko Spring Drive SBGY002 Top 10 Dress Watches

Mehr Informationen zur Grand Seiko Spring Drive SBGY002 finden Sie hier.

3. Omega Constellation Globemaster

Die Constellation Globemaster ist in StahlGold und StahlGold und Platin erhältlich. Sie wurde erstmals im Jahr 2015 vorgestellt, als Omegas zu dieser Zeit erste Uhr mit dem METAS-zertifizierten (Master-) Chronometer-Uhrwerk. Dieses war jedoch von den ersten Constellation-Modellen mit den Pie Pan-Zifferblättern aus den frühen 1950er-Jahren inspiriert. (wir haben hier einen ausführlichen Artikel über diese Constellations geschrieben). Diese Constellation Globemaster hat einen Durchmesser von 39 mm und ist 12,5 mm hoch. Sie ist sicherlich nicht die flachste Uhr, aber definitiv eine attraktive Dress-Watch. In ihrem Inneren findet man das Omega-Manufakturwerk Kaliber 8900 (in den Gold- und Platinmodellen ist das 8901) mit 60 Stunden Gangreserve und einer Widerstandsfähigkeit gegen Magnetfelder von bis zu 15.000 Gauss. Die unten abgebildete Globemaster kostet 8.000 €. Der Verkaufspreis beginnt aber bei 6.500 € (inkl. MwSt.). Omega ergänzte die Kollektion mit einem 41 mm breiten Modell mit einer Jahreskalender-Komplikation.

Omega Constellation Globemaster 52Mondayz

Weitere Informationen über die Omega Constellation Globemaster finden Sie hier.

2. Breguet Classique

Diese Breguet Classique Referenz 5177 kommt der favorisierten Patek Philippe 5227 in Bezug auf Prestige und Verarbeitung möglicherweise am nächsten. Sie ist in verschiedenen Varianten erhältlich, u. a. gibt es Modelle mit wunderschönen, handgravierten Zifferblättern (mit Rose-Maschinen). Wir haben uns für unsere Liste der Top 10 Dress-Watches für diese 5177 mit einem weißen „Grand Feu”-Emailzifferblatt entschieden. Sie ist mit einem bescheidenen Durchmesser von 38 mm und einer Höhe von 8,8 mm eine der kleineren Uhren in dieser Übersicht. Die Breguet Classique muss sich nicht hervortun. Das Zifferblatt besticht mit einem Minimalismus an Text – nur der Markenname und minimierter Text unterhalb der 6-Uhr Position findet man vor. Die Classique 5177 wird von einem Automatik-Kaliber 777Q-Uhrwerk mit einer Gangreserve von 55 Stunden angetrieben. Der Verkaufspreis der Breguet Classique 5177 mit weißem Emailzifferblatt liegt bei 23.100 CHF (inkl. MwSt.).

Weitere Informationen zu dieser Breguet Classique finden Sie hier.

1. Jaeger-LeCoultre Reverso Tribute Small Seconds

Die zweite rechteckige Uhr auf unserer Liste der Top 10 Dress-Watches ist diese Reverso. Als wir sie zum ersten Mal sahen, gefiel uns sofort das burgunderrote Zifferblatt. Das scheint in diesem Jahr im Trend zu liegen, da auch Oris und Omega Uhren mit wunderschönen, burgunderroten Zifferblättern heraus brachten. In Kombination mit dem burgunderroten Lederarmband trifft diese Jaeger-LeCoultre voll ins Schwarze. Ihr tiefrotes Zifferblatt ist nicht lackiert, obwohl es den Anschein erweckt. Das Gehäuse ist aus Stahl und misst 45,6 mm x 27,4 mm x 8,5 mm. In ihrem Inneren befindet sich ein JLC Kaliber 822/1-Uhrwerk. Zum Glück ist diese burgunderrote Reverso Tribute Small Seconds nicht limitiert. Sie haben also genügend Zeit, sich darüber Gedanken zu machen. Es gibt viele Reverso Referenzen und natürlich auch welche aus Edelmetall. Man hat also reichlich Auswahl. Unser Favorit ist allerdings die burgunderrote Version. Der Verkaufspreis dieser Uhr liegt bei 8000 € (inkl. MwSt.).

Weitere Informationen zu dieser Reverso Tribute Small Seconds finden Sie hier.

Dieser Artikel wurde zuerst am 10.6.2019 auf Englisch veröffentlicht.